Weg durch die Fastenzeit

Die Fastenzeit ist eine besondere Zeit im Jahr. Wir gehen zusammen mit Jesus durch diese 6 Wochen. Wir gehen mit ihm zusammen nach Jerusalem und denken daran, dass er dort für uns am Kreuz gestorben ist. Darum versuchen wir, in dieser Zeit auf etwas zu verzichten – zum Beispiel auf Süßigkeiten.

Aber wir freuen uns auch schon darauf, dass Jesus nach 3 Tagen wieder auferstanden ist und wir dann zusammen Ostern feiern können!

Wir laden euch und Sie ein, in diesem Jahr auf dem Weg nach Ostern jede Woche besonders zu gestalten.

Dabei orientieren wir uns jeweils am Sonntagsevangelium oder am Gepräge des besonderen Tages.

 

Das ganze gibt es auch als "Abreißkalender" für die Pinnwand: Mein Weg durch die Fastenzeit - ein Abreißkalender

Wenn die Woche vorbei ist, kannst du den Zettel abreißen und so kommst du immer näher zum Osterfest!

Es ist ganz einfach: Lies dir immer am Mittwoch den passenden Text durch und versuch einmal, die kleine Aufgabe in der Woche zu erledigen.

 

Aschermittwoch - 14.02.: Ich beginne die Fastenzeit im Zeichen des Kreuzes

- Bekehrt euch und glaubt an das Evangelium (Mk 1,15)

Mittwoch der ersten Fastenwoche - 21.02.: Ich möchte mit Jesus still werden - jeden Tag 5 Minuten

- In jener Zeit trieb der Geist Jesus in die Wüste (Mk 1,12)

Mittwoch der zweiten Fastenwoche - 28.02.: Jesus liebt mich - ich sage jemandem, dass ich ihn lieb habe

- Das ist mein geliebter Sohn, auf ihn sollt ihr hören (Mk 9,7)

Mittwoch der dritten Fastenwoche - 07.03.: Jesus möchte mit mir beten - jeden Tag ein Gebet

- Macht das Haus meines Vaters nicht zu einer Markthalle! (Joh 2, 16)

Mittwoch der vierten Fastenwoche - 14.03.: Ich möchte mit Jesus jeden Tag eine gute Tat vollbringen

- Wer aber die Wahrheit tut, kommt zum Licht (Joh 3, 21)

Mittwoch der fünften Fastenwoche - 21.03.: Ich möchte mit Jesus einem Menschen ein kleines Geschenk machen.

- Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein... (Joh 12, 24)

Mittwoch der Karwoche - 28.03.: Ich möchte mit Jesus sprechen - jeden Morgen und jeden Abend.

- Hosanna! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn! (Mk 11,9)

 

01.04. O S T E R N - Jesus lebt und wir dürfen uns freuen!

- Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten. Er ist auferstanden; er ist nicht hier. (Mk 16,6)

Text: Alexander Plümpe

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg