Logo der kfd

 

Missionsgruppe Echthausen

 

Am 24.03.1981 hat Frau Else Roßmann, die damalige 1. Vorsitzende der kfd, die Echthauser Missionsgruppe ins Leben gerufen. Seitdem trafen sich handarbeitsbegeisterte Frauen unter Leitung von Marianne Wittmann und Margret Henke, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Von Anfang an stand bei dieser Gruppe die Arbeit für den guten Zweck im Vordergrund. Alljährlich wird am Samstag vor dem 1. Advent in der Gemeindehalle ein Missionsbasar veranstaltet, auf dem die im Laufe des Jahres angefertigten Handarbeiten zum Verkauf angeboten werden. Der Erlös fließt an Schwester Irene Rother, Hl. Geist-Klosters in Wimbern, die sich um Straßenkinder in Brasilien kümmert.

Die Missionsgruppe steht heute unter der Leitung von Dorothe Humpert, Hildegard Huss und Dorothe Koerdt.

Im Jahre 1985 fand sich auch eine kleine Gruppe junger Frauen als Bastelkreis zusammen. Diese Gruppe arbeitet für die gleichen Ziele wie die Missionsgruppe und gestaltet den jährlichen Adventsbasar mit.

In der 2. Hälfte des Jahres trifft sich die Bastelgruppe, die dann Gestecke, Adventskränze und Dekoartikel für den Basar vorbereiten. Alle Handarbeiten und Bastelartikel, die bei den Treffen und teilweise auch in "Heimarbeit" gefertigt werden, können dann am Christkönigssonntag auf dem Basar erworben werden.

Seit einigen Jahren stellen auch noch andere Aussteller auf dem Basar ihre handgefertigten Artikel aus.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Nur weil es so viele fleißige Helfer gibt, die die Missionsgruppe dann unterstützen, kann diese Aktion stattfinden. Der Erlös wird dann an Schwester Irene weitergeleitet.  So konnten innerhalb der 25 Jahre ca. 80.000,-- € an Sach- und Geldbeträgen gespendet werden.

 

 

Rückblick 2010

 

Zum Patronatsfest am 22.01.2010 haben in diesem Jahr der St. Vinzenz Schützenverein und die Missionsgruppe nach der heiligen Messe ins Pfarrheim eingeladen, wo Pfarrer Steilmann von seinem Projekt "Kolpingkrankenhaus" im afrikanischen Staat Benin, sowie Schwester Ehrenfride vom Heilig Geist Kloster über das Projekt von Schwester Irene Rother berichteten. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten diese beiden Projekte mit jeweils 3.000,-- EUR unterstützt werden. 
 
Ab 2011 wird die Organisation des Missionsbasars von einem neuen Team übernommen, das mit der Hilfe und Unterstützung des bisherigen Teams rechnen kann.

Sabine Tigges-Dielmann

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg