Unser Ziel:

Waren aus Entwicklungsländern anzubieten, um vielen Kleinbauern zu einem gerechten Lohn zu verhelfen. So wollen wir auch auf die Ungerechtigkeit der Welt aufmerksam machen.

Der Eine-Welt-Handel findet alle 4 - 6 Wochen nach den Gottesdiensten und bei größeren Veranstaltungen der Kolpingsfamilie und auf dem Weihnachtsmarkt statt.

 

 

Ansprechpartner:

Maria Helmig, Janstr. 10, Tel. 02377 / 2489

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg