Beitragsseiten
Chronik des Pastoralverbundes Wickede (Ruhr)
2010

Chronik des Pastoralverbundes Wickede (Ruhr)

 

Ab 01.09.2009

Pfarrer Bornhoff geht zum 1.9.2009 in Ruhestand, auf den er lange hingewiesen hatte. Somit konnten die Gremien und Gemeinden sich lange darauf vorbereiten und entsprechend Vorkehrungen treffen, wie z.B. die Änderung der Gottesdienstordnung. Er bleibt weiterhin im Pfarrhaus in Echthausen wohnen. Bei seiner Verabschiedung in der vollbesetzten Kirche und bei 400 Gästen in der Gemeindehalle wurde das Wirken von Pfarrer Bornhoff hervorgehoben. Viele dankten für sein langjähriges seelsorgliches Wirken in Echthausen. Nun wird der Stab der Gemeindeleitung zum 01.09.2009 weitergereicht an Pfarrer Ferber. Ein besonderes Geschenk macht ihm der Musikverein Echthausen. Am 25. Oktober findet ein Konzert zu seinen Ehren in der Echthauser Pfarrkirche statt. Mit Pfarrer Bornhoff geht auch die langjährige Pfarrsekretärin Frau Marlies Müller. Auch ihr wurde an diesem Tag herzlich gedankt.

Heribert Pieper gibt ein gut besuchtes Orgelkonzert in der Pfarrkirche in Wickede.

Am Pfarrhaus wird ein neuer Parkplatz angelegt. Somit können die Lehrer und Eltern diesen Parkplatz gut nutzen.

Im Pastoralverbund werden 13 Jungen und Mädchen zu Messdienern ausgebildet.

Bei der traditionellen Wallfahrt werden die Wallfahrer von Pater Ralf Preker begrüßt. Pfarrer Ferber lädt dazu ein, den Pastoralverbund noch intensiver zu fördern.

Am 7./8.11.2009 finden noch einmal getrennte Wahlen zum PGR und KV statt.

Ende September feiert die Pfarrgemeinde St. Antonius traditionell ihr Pfarrfest mit einem Menschenkicker. Höhepunkt ist die Segnung des neuen Glaskreuzes.

In der Mitarbeiterinnenversammlung ehrt die kfd Wickede Mitglieder, die lange Jahre der kfd angehören. Einige sind schon 65 Jahre Mitglied: Anni Heckmann, Elisabeth Haverkamp, Klara Herbst.

In den Kindergärten wie auch im Raphaels-Heim wird für die Ernte des Jahres gedankt.

Im Pastoralverbund gilt die neue Gottesdienstordnung für 6 Monate und soll nach dieser Zeit auf dem Prüfstand stehen.

Der Wickeder Teller wird von vielen Gruppen, Vereinen und Firmen unterstützt.

Die Volksbank unterstützt wie in jedem Jahr die Sieger des Luftballonwettbewerbs beim Pfarrfest in Echthausen und in Wickede.

Mit mehreren Jugendlichen fährt Gemeindereferentin Bings zu Jugendgottesdiensten nach Dortmund. Bei einem dieser Jugendgottesdienste treffen sie auch den BVB-Profi Sebastian Kehl.

Der Musikverein Echthausen bietet seinen Zuhörern ein beeindruckendes Konzert in der Echthauser Pfarrkirche, das der Musikverein dem in Ruhestand gegangenen Pfarrer am 25. Okotber schenkt. 400 Gäste lauschen gebannt den schönen Melodien.

Für die am 7. und 8. November stattfindende PGR- und KV-Wahlen haben sich wieder Personen aus unseren beiden Gemeinden bereit erklärt.

Schon zum 2. Mal trifft sich die Religionslehrerkonferenz der Wickeder Schulen mit den Hauptamtlichen, um verschiedene Dinge abzusprechen. Dabei wird mehr Kooperation und Information gewünscht.

Nach der Änderung der Gottesdienstordnung wird für die Andacht und Kranzniederlegung eine gute Lösung in Echthausen gefunden: 17:00 Uhr als ökumenische Andacht in der Pfarrkirche St. Vinzenz.

13 Messdiener werden in einem feierlichen Gottesdienst in ihr Amt eingeführt.

Nach den Wahlen finden die konstituierenden Sitzungen der PGR und KV statt.

In mehreren Arbeitskreisen werden die neue Form des gemeinsamen Pfarrbriefes "Miteinander" wie auch die Gottesdienstordnung als auch die neue Homepage erarbeitet. Schön, dass diese Neuerungen durch aktive und engagierte Mitarbeiter/-innen erarbeitet werden. Dafür sind wir sehr dankbar.